Welche Qualifikationen haben Sie um, als Jobcoach zu arbeiten?

Ich bin seit vielen Jahren in der Integration Stellensuchender beschäftigt mit über 1´00 erfolgreichen Beratungen. Akkreditiert als Jobcoach für Kaderleute von den Arbeitsämtern in der Schweiz (RAV) und Österreich (AMS). Zudem berate ich private Kaderpersonen und Managementmitarbeiter/Innen, die eine andere Stelle suchen, jedoch nicht arbeitslos sind.

Welche Ausbildungen haben Sie absolviert?

Studium der Theaterwissenschaft, Literatur und Publizistik in Florenz und Wien. Mag.phil. an der Universität Wien. Ausbildung als Mediator und Erwachsenenbildner mit eidgenössischem Fachausweis.

Wie ist Ihr beruflicher Werdegang?

Leitender Mitarbeiter in verschiedenen Theatern. Journalist und Redaktor bei diversen Zeitungen und Zeitschriften. Autor mehrerer Bücher, diverser wissenschaftlicher Veröffentlichungen und über 2´000 Zeitungsartikel, unter anderem für die dpa (deutsche Presseagentur), eine der grössten Presseagenturen weltweit.     

Dozent in mehreren Bildungsanstalten und Hochschulen sowie Kursleiter und Coach in OKP-Kursen (Bewerbungskurse für Stellensuchende im Kanton St.Gallen).

Warum sollte ich von Ihnen das Dossier erstellen lassen?

Aufgrund meiner grossen Erfahrung als Jobcoach und als Autor weiss ich, dass meine Unterlagen bei Personaler/Innen und Arbeitgeber/Innen gut ankommen. Wenn Sie die notwendigen Qualifikationen für eine Stelle mitbringen und ins Profil des Arbeitgebers passen, dann können Sie ziemlich sicher sein mit meinen Unterlagen ins Gespräch geladen zu werden.

Warum soll ich überhaupt ein Dossier schreiben lassen?

Gute Bewerbungsunterlagen sind das Ticket zum Gespräch. Und nicht nur das: Gute Unterlagen entscheiden darüber ob Sie mit einem Regattaboot beim Gespräch unterwegs sind oder einem Gummiboot. Denn Statistiken zeigen, dass diejenigen Kandidat/Innen, die aufgrund ihrer Unterlagen in der Reihenfolge als Nummer 1 gesetzt sind, meistens auch diejenigen sind, die den Job tatsächlich bekommen.

Bei der Bewerbung gibt es kein olympisches Prinzip. Es gibt nicht einmal eine Silber- oder Bronzemedaille.

Geben Sie eine Erfolgsgarantie? Oder Zufriedenheitsgarantie?

Erfolgsgarantie, das kann ich natürlich nicht. Ich kann Ihnen jedoch versichern, dass Sie mit Ihren Unterlagen sehr zufrieden sein werden und dass Ihre Unterlagen auch mehrheitlich gelesen werden. Sollten Sie mit meiner Arbeit begründet absolut unzufrieden sein, erhalten Sie Ihr Geld zurück.

Woraus bestehen die Unterlagen?

Aus einem Lebenslauf, einem Kompetenzprofil und einem Motivationsschreiben.
Weiters sichte ich Ihre Zeugnisse und werden versuchen bei schlechten Zeugnissen bei Ihren ehemaligen Arbeitgebern zu intervenieren (innerhalb der rechtlichen möglichen Frist natürlich).

Was machen wir mit einem Bild?

Gegebenenfalls optimiere ich Ihr Foto oder wir machen selber eines (dann müssen Sie nach Liechtenstein kommen). Sollten Sie eine/n Fotograf/In beauftragen, dann reden Sie bitte mit mir über Bildausschnitte etc. Passfotos sind langweilig.

Und wie sieht es mit der Diskretion aus?

100 % Diskretion ohne Wenn und Aber. Ihre Unterlagen – diejenigen, die Sie gestellt haben und das Endprodukt – werden nach Beendigung meiner Arbeit vernichtet, egal ob Papierform oder virtuell. Und natürlich werde ich niemandem gegenüber Ihren Namen als einer meiner Kunden preisgeben. Datensicherheit ist auch für mich persönlich ein sehr hohes Gut.

Wie bezahle ich?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten: Überweisung auf ein österreichisches Eurokonto oder ein Liechtensteiner Schweizer Franken Konto. Natürlich können Sie auch mit PayPal bezahlen. Sobald das Geld gutgeschrieben ist fange ich mit der Arbeit an.

Kann ich auch zahlen, wenn ich die Unterlagen in den Händen habe?

Leider habe ich damit schlechte Erfahrungen gemacht. Deswegen fange ich erst nach Gutschrift des Geldes an.

Wie bekomme ich meine Unterlagen?

Ich werde Ihnen die Unterlagen per PDF-Datei (und auf Wunsch als Word-Dokument) senden. Eine Ausnahme davon ist möglicherweise das Motivationsschreiben, das Sie ggf. als Worddokument bekommen, weil Sie da noch Ihre Unterschrift einfügen müssen (das mache ich bei Bedarf natürlich auch, aber nur auf Ihr Verlagen. Ich werde NIE eine eingescannte Unterschrift von Ihnen verlangen!)

Was kostet Ihr Service?

Ihr gesamtes Dossier, versandfertig und individuell auf Sie und die entsprechende Stelle geschrieben, besteht aus Motivationsschreiben, Kompetenzprofil und Lebenslauf. Dafür bezahlen Sie je nach Stelle zwischen €120.- bis € 220.- oder CHF150.- bis 250.-. Eine allfällige Bildbearbeitung ist im Preis inbegriffen.
Wenn Sie ein Foto von mir wollen, dann kostet das nochmals € 50.- oder CHF 53.- zusätzlich.
Wenn Sie eine Spontanbewerbung wollen, dann wird Ihr Dossier individuell auf Ihre Branche und den Arbeitsplatz verfasst.

Was ist alles bei Ihren Profi-Bewerbungsunterlagen mit dabei?

Motivationsschreiben: Ich erstelle für Sie und die ausgeschriebene Stelle ein passendes Motivationsschreiben mit dem Sie sich von dem üblichen Einheitsbrei, welches man als Personaler/In liest deutlich positiv abhebt. Wichtig ist das Zauberwort in Ihrer Bewerbung: Ihre Motivation!

Kompetenzprofil: Was können Sie? Was sind Sie für ein Typ? Passen Sie ins Team? Alles Dinge, über die ein Lebenslauf nicht informiert. Wie sagte der Schweizer Autor Max Frisch? "Arbeitskräfte haben wir geholt und Menschen sind gekommen". Sie hängen Ihren Charakter nicht mit Ihrem Mantel an die Garderobe. Arbeitgeber/Innen interessiert nicht nur Ihr fachliches Können, sondern auch Ihre soft skills.

Lebenslauf: Klassisch – modern – konservativ – dynamisch… Ganz danach wie Sie und Ihre Traumstelle aussehen. Und das oberste Prinzip: Leserfreundlichkeit. Die wichtigsten Daten sind sofort erkennbar.

Foto: Auf Wunsch optional gegen Aufpreis machen wir von Ihnen Fotos, eventuell optimieren wir durch einen geeigneten Ausschnitt ein vorhandenes Foto. Passfotos oder Fotos für die Verbrecherkartei sind jedenfalls ungefragt und vor allem: langweilig.